Artwork FilmklappeArtwork Sprechblase
Die Hauptdarsteller des Breisgau Krimis vor einem Auto
Quelle: Barbara Bauriedl

Am Filmset des Breisgau Krimis

Veröffentlicht am:

Maria Wiesler ist seit 20 Jahren im Filmgeschäft, ihre Leidenschaft ist Film, sie wohnt in Münstertal. Trotz Corona hat sie im vergangenen Jahr für viele Filme gearbeitet wie für „Der Gesang der Raben“ mit Heike Makatsch oder für den „Tatort – Das Geständnis“. Sie ist selbständige Location Scout. Auch beim so genannten Breisgau-Krimi „Bullenstall“ suchte sie die Drehorte aus.

Wo habt ihr für den Breisgau Krimi in Freiburg gedreht?

Beim Kiosk in der Carl-Kistner- Straße in Haslach, im Stühlinger Kirchpark, vor der Wiwilibrücke, in der Gerberau. Dort wurden so genannte „Blocker“ eingesetzt, die den Verkehr und auch für Fußgänger abgesperrt haben. Damit die Straßen nicht leer sind, wurden Statisten engagiert. Eine Firma aus Freiburg, die Producer Friends haben die Komparsen für „Breisgau“ organisiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie haben die Menschen bei den Dreharbeiten reagiert?

Die Freiburger sind sehr offen und freuen sich, vielleicht auch weil Filmarbeiten hier nicht alltäglich sind. In Berlin, Hamburg oder Köln sind die ständigen Dreharbeiten schon so eine Plage, weil man dann wieder da nicht parken kann, wo es abgesperrt ist, weil man dann wieder leise sein muss. Das erleben die Leute dort einfach zu oft.

Kümmerst Du dich auch um die Aufnahmen aus der Luft mit Kamera-Copteraufnahmen?

Nein, der Motivaufnahmeleiter kümmert sich um die Genehmigungen für Copterflüge, um Straßensperrungen. Ich checke bei schönen Locations allerdings schon vorab bei den Eigentümern, ob ich ihr Grundstück, Ladenlokal oder was auch immer grundsätzlich vorschlagen kann, wofür es dann auch eine Aufwandsentschädigung gäbe. Bei Filmprojekten ist auch die Freiburger Anlaufstelle für Filmschaffende, die „Film Commission“ involviert. Sicher gibt es ein Bestreben, Freiburg als Filmstadt zu etablieren, Filmproduktion bringt ja auch Geld in die Stadt, alle müssen im Hotel unterkommen, sie konsumieren und so weiter.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ngp.zdf.de zu laden.

Inhalt laden

Wo im Umland von Freiburg wurde gedreht?

An der Badischen Weinstraße wurde gedreht, im Markgräfler Land. Die Kommissare ermitteln aber auch in der Schweiz und in Frankreich, so dass die Produktionsfirma teils dort gedreht hat. Aber das ist dann wieder lustig, dass dann doch eher in Deutschland gedreht wird, weil es einfacher geht. Für Drehgenehmigungen muss man dort in Paris anfragen statt im Elsass.

Auf diesen Kinofilm freuen wir uns

Im laufenden Jahr 2022 kommt der Kinospielfilm Wann kommst du meine Wunden küssen mit Bibiane Beglau in die Kinos. Auch bei diesem Film von Regisseurin Hanna Doose sorgte Maria Wiesler als Location Scout für die schönen Schwarzwald Kulissen, eine davon im verschneiten Sankt Blasien. Der Film erzählt von drei Frauen, deren Freundschaft tiefe Risse erlitten hat und die sich bei ihrem Wiedersehen auf einem Gehöft im Schwarzwald existenziellen Fragen gegenübersehen.

v.l.n.r.: Kameramann Markus Zucker, Regisseurin Hanna Doose, die Hauptdarstellerinnen Bina Henkel, Bibiana Beglau und Katarina Schröter sowie die Produzenten Martin Schwimmer, Dominik Utz (beide Dormar Film) und Marcos Kantis

Was macht die Gegend zur Kulisse? Gibt es Evergreens?

Es ist der Schwarzwald, der viele Produktionen herlockt, „Black Forest“ ist einfach ein Begriff und eine Mega-Kulisse. Freiburg ist dabei natürlich die Stadt in der Nähe und eine, die große historische Gebäude hat, auch moderne Gebäude, eine Universitätsstadt. Auch die Klinik wird gerne gezeigt. Und dann sagen natürlich viele „Ganz unten im Süden, da ist das Wetter immer schön und Frankreich ist nah.“

Welches sind hier die speziellen Hindernisse für Dreharbeiten

Straße ist immer ein Problem für den Sound, Häuser an Straßen nimmt man nicht, das ist aber überall so. Wasserfall, Flüsse oder Bäche sind ein Problem für den Sound. Aber das wissen die Drehbuchautoren auch und schreiben so etwa mittlerweile nicht mehr nur zum Spaß rein.

Ach, jetzt fällt mir doch noch ein spezielles Problem von hier ein. Relativ häufig werden Schwarzwaldhäuser gebraucht. Da gibt es viele, die von außen toll sind, aber dann geht man rein und da sind dann die typisch niedrigen Decken und kleinen Räume. Kamera und Regie haben dann ein Problem und das ist schon die größte Herausforderung.

Kann man die Innendreharbeiten dann in einer anderen Location machen?

Nein, das würden die Zuschauer merken. Ich sage dann der Produktionsfirma, das ist halt hier so. Und damit müssen sie bei den Dreharbeiten dann fertig werden.

Mehr aus dieser Kategorie