Artwork KombuchglasArtwork Limonade mit Zitrone und Minze
Kombucha in der Gärung
Quelle: Tim Oliver Metz

Unsere Kombucha Brauer

Veröffentlicht am:

Für Kombucha wird Tee aufgebrüht, mit Zucker und Kulturen angesetzt bis Alkohol entsteht. Jetzt ist eine Fermentation im Gange bis fast oder gar kein Alkohol mehr übrig ist. Bei einer Fermentation entsteht ein eigener Teepilz und auch eine Vielzahl an Vitaminen, organischen Säuren, Enzymen und guten Mikroorganismen. Kombucha ist das Trend-Teegetränk schlechthin und hat auf Darm und Immunsystem eine anregende, aber auch regulierende Wirkung.

Hier stellen wir euch drei Brauereien in Freiburg vor, die allesamt in Handarbeit Kombucha brauen und diesen in Freiburg verkaufen.

Rosskopf

Seine eigenen Kombucha-Getränke braut und vermarktet Christian Prenzel (26), genannt Christo, unter seinem Brand „Rosskopf“. Die lokale Brauerei befindet sich auf einem kleinen Dachboden über seiner Wohnung in der Oberau. Seinen Grüntee-Kombucha gibt es „Pur“ oder als „Rosskopf“- Version mit geraspeltem Ingwer. Alles handgebraut und fermentiert ist diese Kombucha-Version schon etwas für erfahrene Kombucha-Genießer: Stark und, wenn gewollt, gut scharf.

Quelle: Stadtmagazin

St. Ferment

Feinperlig, mit spritziger Säure, aber trotzdem noch mit einer süßen Note vom Rübenzucker: So kann man den Kombucha-Tee von „St. Ferment“ aus St. Georgen beschreiben. Luna Waitkuwait und Sebastian Ebbing brauen ihren Kombucha in drei leckeren Sorten über eine klassische Schwarztee-Version, eine würzigere Variante mit Kräutern und Orange und eine frische Kombuchasorte, die mit Gurke und Minze angereichert wird. Nom, nom und alles in bio!

Quelle: St. Ferment

Kombucha Kitchen

Die Idee begann bei einem Glas Kombucha am Strand in Südfrankreich: Mit ihrem Mikro-Brauerei-Projekt erweitern das Köchepaar Bérangère Pouchin und Benedikt Obermann ihre Créperie „BebundBene“ in der Wiehre um die Kombucha Kitchen. In zwei verschiedenen Sorten gibt es ihre Kombucha-Limos mit Zitrone oder Kurkuma. Sie sind fruchtig, leicht und spritzig.

Quelle: Stadtmagazin

Mehr aus dieser Kategorie