Artwork Kaffeebohne
Veröffentlicht am:

Stell dir vor, du bist in einer riesigen Markthalle und um dich herum wird Leckeres und Schönes aus allen erdenklichen Ländern verkauft. Eine Szenerie, die zum Verweilen und zu dem ein oder anderen Kaffee oder Tee einlädt.

Genau diese Idee und dieses Gefühl möchten Nigisti und Marcel eines Tages mitten in Nürnberg anbieten. Eine Philosophie, auf die schon der Name „Globale Oase“ einzahlt. „In unserer Vision ist dieser Platz GLOBAL, weil es Leckeres und Schönes aus vielen Ländern gibt und es ist eine OASE, die schon das Einkaufen allein zum „Urlaubserlebnis“ wird – eben so, wie man es auf Reisen empfindet“, erklärt Marcel.  Bis es soweit ist, laden sie sie in eine virtuelle Oase ein.

In ihrem brandneuen Onlineshop bieten Nigisti Abraha und Marcel Heuer aus Nürnberg eine umfassende Auswahl an qualitativ hochwertigen Artikeln an. Das Sortiment umfasst regionale aber auch globale Lebensmittel und hochwertige Geschenkartikel wie zum Beispiel Spiele, aber auch gespendete Gegenstände, deren Erlöse in soziale Projekte fließen. Das Sortiment wird stetig ergänzt und erweitert, wobei Fair-Trade, Ökologie und eine Partnerschaft auf Augenhöhe eine ganz zentrale Rolle spielen.

Auf die Idee mit dem Onlineshop kam Marcel Heuer durch seine ehrenamtliche Tätigkeit und vor allem auch durch seine persönliche Beziehung nach Afrika – seine Frau Nigisti stammt ursprünglich aus Äthiopien. Die beiden bieten hochwertige Artikel aus über 30 Länder und gleichzeitig ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis.

Keine Kompromisse

Produkte, die in Afrika entstehen, werden zu fairen Preisen vor Ort eingekauft, die es den Menschen ermöglicht, die Familien zu ernähren und Kinder in die Schule zu schicken. Auch bei Produkten, die in Deutschland und Europa entstehen, setzt die „Globale Oase“ auf ein faires Miteinander, auch hier steht die Zusammenarbeit mit Partnern im Mittelpunkt, die die Vision von Nigisti und Marcel teilen.

Nigisti und Marcel sind sich bewusst, dass die daraus resultierenden höheren Preise nicht jeder zahlen kann oder will. Dennoch haben sie sich bewusst für diesen Weg entschieden und ohne Kompromisse auf „Bio“, „Fair Trade“ und „Partnerschaft“ gesetzt. Nur so können sie Produktion, Verarbeitung und Transportwege direkt beeinflussen und die Menschen vor Ort unterstützen.

Außerdem werden sehr viele Artikel angeboten, von deren Einnahmen ein Teil Menschen in Äthiopien zu Gute kommt. Die beiden sind nämlich auch Vorsitzende des Hawelti e.V. – einem Verein, der in Äthiopien aktiv ist. Auch Sachspenden, die der Verein bekommen hat, werden in der Globalen Oase angeboten. Deren Erlöse fließen dann auch vollständig in die Arbeit des Vereins ein.

Rubrikfoto Gewinnspiel

Gewinnspiel

Gemeinsam mit der Globalen Oase verlosen wir 5 Gutscheine jeweils im Wert von 20 Euro.

Du willst an der Verlosung teilnehmen?

Like unseren Beitrag auf Facebook oder Instagram und schon bist du dabei!

Du hast keinen Social Media Account? Dann schreibe uns eine Mail und erzähl uns, weshalb du die Tickets gewinnen willst.

Einsendeschluss ist am 18. April 2022.

Mehr aus dieser Kategorie