Graffiti Part 1

Veröffentlicht am:

So schön bunt wurde es am 22. Juli in unserem Verlagshinterhof!

Wer kennt ihn nicht, Nürnbergs renommierten Graffiti-Künstler Pablo Fontagnier alias Hombre SUK, der nicht nur die Burg, sondern regelmäßig auch etliche andere öffentliche Gebäude, zum Beispiel im Gastro-Bereich, verschönert. Nun hat er auch in unserem wunderschönen Hinterhof in der Burgschmietstraße mit unseren Workshopteilnehmern ganze Arbeit geleistet: Die 9 bis 55-Jährigen Jungs und Mädels haben zunächst eine Rechtsbelehrung über die Dos und Don´ts des Sprühens in der Öffentlichkeit erhalten, ehe wir alle wirklich süchtig wurden nach der hohen Kunst der Wandverschönerung.

Natürlich läuft ein guter Workshop über sechs Stunden deshalb entspannt ab, weil es uns auch an nichts mangelte: boesner Nürnberg, Pyraser und COLDCUTS sorgten dafür, dass wir weder hungrig oder durstig wurden, noch uns die Farbe ausging.

Und nachdem wir uns mit Stift und Papier ausprobieren durften, wurde erstmal die Wand gestrichen – als didaktisch wertvolle Show-Einlage, damit wir nicht vergessen: “Ohne Fleiß, kein Preis” oder “Erst die Arbeit, dann das Vergnügen”.

Alles in allem war die Botschaft am Ende klar: So wie die Freizeitmacher von DAS STADTMAGAZIN ist auch unsere Community, und das spiegelt die individuell gestaltete, bunte Wand wieder: Liebe, Vielfalt, Toleranz! Und nichts geht über Kunst, die im Alltag sichtbar gemacht werden kann. Dank Künstlern wie Pablo und euch.

Und falls du jetzt Lust bekommen hast, es ist nicht zu spät: Unser Graffiti-Workshop Part 2 im Oktober 2023 hat noch ein paar Plätzchen frei, also schnapp´ dir dein Ticket: